Jahreshauptversammlung der SPD Pfuhl

20. April 2012

Günter Kammerer ist für weitere zwei Jahre Ortsvorsitzender der SPD Pfuhl-Burlafingen. Bei der Jahreshauptversammlung in den Iselstuben wurden des Weiteren, ebenso mit klarer Mehrheit Rudolf Erne, Klaus Trett und Ulrich Schäufele (zugleich Schriftführer) in die Vorstandschaft als Stellvertreter gewählt. Erneut Kassier(in) und damit am längsten im Vorstand tätig ist Rosl Schäufele. Als Revisoren wurden Karl Kling und Siegfried Kroner gewählt.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand neben den Ehrungen der langjährigen Mitglieder Gerhard Held, Werner Miller und Klaus Panning (alle 40 Jahre im Ortsverein), die Vorstellung der Landtags- und Bezirkskandidaten. Sowohl bei den beiden Landtagskandidaten David Knuplesch und Karl-Martin Wöhner, als auch bei den beiden Kandidatinnen für den Bezirkstag, stellte sich bei deren Vorstellung heraus, dass der Wahlkreis kompetente Personen für diese Ämter im Rennen hat.

Als Delegierte für die Stimmkreiskonferenz für Land/Bezirkstagswahl wurden Rosl Schäufele, Günter Kammerer und Rudolf Erne gewählt. Ersatzdelegierte sind Klaus Panning, Klaus Trett und Ulrich Schäufele. Delegierte zum Bundeswahlkreis sind Rosl Schäufele, Klaus Panning und Günter Kammerer. Ersatzdelegierte sind Rudolf Erne, Petra Trett und Eugen Egle.

Kammerer streifte die Höhepunkte der abgelaufenen Wahlperiode mit zahleichen Veranstaltungen und Diskussionen, von denen der Ascherfreitag im Offenhausener „Schlössle“ zu den Topveranstaltungen zählte. Eingegangen wurde ebenso auf bundes- als auch auf landespolitische Themen. Ein breites Spektrum stelle die ureigenste Aufgabe in der Kommunalpolitik dar, wobei sich die sozialdemokratische Fraktion sehr wacker geschlagen hätte, stellte Kammerer heraus. Dies muss in nächster Zeit mit demselben Elan fortgesetzt werden, um sowohl bei Bund, Land, Bezirk und vor allem bei den Kommunalwahlen besser abzuschneiden.

Einziger Wermutstropfen ist der Rückgang der Mitglieder im Ortsverein und die geringe Mitarbeit bei den Frauen.

Mit den elf Beisitzern Eugen Egle, Jörn Eugen, Werner Guggenberger, Wolfgang Hillmann, Richard Kohn, Reinhard Mühlbauer, Michael Lindner, Klaus Panning, Hans-Jürgen Sponsel, Petra Trett und Werner Weinbeer habe man einen schlagkräftigen Ortsverein auf die Beine gestellt, um den geballten Aufgaben der nächsten Monate gerecht zu werden, betonte Günter Kammerer und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

  • 02.11.2016, 11:00 – 13:00 Uhr
    Verteidigungsforum Bayern zum Thema "Neustart der konventionellen Rüstungskontrolle in Europa" | mehr…
  • 03.12.2016
    Soziklaus auf dem Wochenmarkt | mehr…
  • 09.12.2016
    Weihnachtsfeier des SPD OV Neu-Ulm | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.326.791.669 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren